BaWü Cup

BA-WÜ Fun-Cup Welden 2020

Direkt zur Online-Nennung für das Rennen

Veranstalter:

Deutscher Minicar Club e.V., Hempbergstr. 4, 25462 Rellingen

Ausrichter:

MC Welden e.V. (DMC Ortsclub NR. 152)

Termin:

Samstag, den 05.09.2020
Sonntag, den 06.09.2020

Veranstaltung:

Freundschaftsrennen

Ort:

Fuchstalring

Klassen:

Klasse 1: OR8
Klasse 2: ORT
Klasse 3: ORE8
Klasse 4: ORET

Zeitplan:

Samstag 05.09.2020

  • Training nach Vorlaufgruppen, Startnummern und Reifenausgabe
  • Fahrerbesprechung
  • Vorläufe 1-3

Sonntag 06.09.2020

  • Fahrerbesprechung
  • Anschließend Finalläufe

-Änderungen vorbehalten-

Zeitnahme:

AMB Anlage, es sind nur persönliche Transponder zugelassen, es stehen keine Leihtransponder zur Verfügung!

Grundlage der Veranstaltung:

a) aktuell gültiges DMC Reglement
b) neueste Durchführungsbestimmungen für Wettbewerbe des DMC
c) analog zum BaWü-Cup Protokoll 2019
d) vorliegende Ausschreibung
e) Fahrerbesprechung

Renndurchführung:

Klassen 1-4: Training 5 Minuten, Vorläufe 5 Minuten
Klassen 1+2: Aufsteigermodus nach DMC
Klassen 3+4: Aufsteigermodus mit Zusatzfinale (B,C,D…)

Rennleitung:

Fabian Schneider

Zeitnahme:

Florian Diehm

Alle Vorläufe und Finalläufe werden mit max. 8 Fahrer gefahren.

Reifenreglement:

Einheitsreifenregelung mit Mengenbegrenzung für alle Klassen.
Buggy:
Harpoon T4 fertig verklebt auf weißer Felge, 4 Reifen (1 Satz) € 30,- per Satz
Truggy:
Looper T4 fertig verklebt auf weißer Felge, 4 Reifen (1 Satz) € 40,- per Satz
Es wird pro Nennung automatisch 1 Satz mitbestellt und es kann jeweils ein 2ter Satz zusätzlich dazu bestellt werden. Das heißt: mind. 1 Satz, max. 2 Satz pro Nennung. Die Reifen werden mit dem Nenngeld bis spätestens Zahlschluss (siehe unten) per Überweisung bezahlt. Die Einheitsreifen müssen ab dem ersten Vorlauf gefahren werden. Es ist aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich, nicht bezahlte Nenngelder bei der Nennung zu berücksichtigen.

Die Reifen werden am Samstag bei der Startnummernausgabe ausgegeben und sofort mit Sicherheitsaufklebern von den zuständigen Personen versehen. Somit wird sichergestellt, dass nur Reifen, welche auch für dieses Rennen gekauft wurden, gefahren werden können.
Das Austauschen der Reifen unter den Fahrern, sowie jegliche Manipulation an Reifen, Einlagen oder Felgen, wird mit sofortiger Disqualifikation bestraft.
Bei Beschädigung der Reifen kann jeder Fahrer max. 1Paar Reifen pro Klasse nachkaufen. Dazu muss der defekte Reifen zur Begutachtung dem Rennleiter vorgelegt werden, welcher dann entscheidet, ob ein berechtigtes Problem vorliegt, oder der Reifen „defekt“ gemacht wurde.
Hierzu können die Sportkommissare hinzugezogen werden.
Ein nach Kleben zählt nicht als defekt.

Wertung:

Nach Punktesystem.

Streckenposten:

Jeder Teilnehmer, auch Doppelstarter, inkl. Jugendliche unter 14 Jahren sind für die Einnahme ihrer Streckenposten selbst verantwortlich, und müssen selbst für Ersatz sorgen, ebenfalls dürfen keine Handys benutzt werden. Die Achtsamkeit gilt der Strecke und den Autos!

Nenngeld inkl. Reifen:

OR8 / ORE8 (Buggy)
Zusammensetzung Nenngeld:
Erwachsene 20€
Jugendliche 10€
zzgl. Reifen 30€

Gesamtbetrag Erwachsene 50€
Gesamtbetrag Jugendliche 40€
Nicht DMC Mitglieder +3€
Zusätzlicher Reifensatz +30€

ORT / ORET (Truggy)
Zusammensetzung Nenngeld:
Erwachsene 20€
Jugendliche 10€
zzgl. Reifen 40€

Gesamtbetrag Erwachsene 60€
Gesamtbetrag Jugendliche 50€
Nicht DMC-Mitglieder +3€
Zusätzlicher Reifensatz +40€

!!!Wer nicht bis Zahlschluss überweist, fährt nicht mit!!!

Nennung:

Onlinenennung über das Nennformular
Die Teilnehmerzahl wird auf 80 Nennungen beschränkt!

Es sind keine Nachnennungen möglich!

Nennschluss:

24.08.2020 Eingang Nennung

Zahlschluss:

26.08.2020 Eingang Nenngeld

Bankverbindung:

Bankverbindung: MC Welden e.V.
IBAN: DE32700520600000341891
BIC: BYLADEM1LLD
Verwendungszweck: Siehe Bestätigungsemail bei der Nennung

Sicherheit:

  1. Auf der Strecke und in der Boxengasse gilt Warnwestenpflicht.
  2. Jugendliche unter 14 Jahren dürfen keinen Streckenposten machen.
  3. Auf dem Fahrerstand, in der Boxengasse und auf der Strecke herrscht absolutes Rauchverbot, ebenfalls dürfen keine Handys benutzt werden.
  4. Das Fahren mit RC-Cars ist nur auf der Strecke erlaubt. Alle LIPO-Akkus müssen dem DMC entsprechen und dürfen nur in ordnungsgemäßen LIPO-Ladetaschen geladen werden.

Preise:

Pokale für Platz 1-3 jeweiliger Klasse

Foto und Film:

Mit der Teilnahme an dieser öffentlichen Veranstaltung verzichten sie auf ihr Recht am eigenen Bild.

Fahrerlager:

Überdacht, Ladestrom

Unterkunft:

Camping ist an der Strecke möglich.

Verpflegung:

An beiden Tagen

Datenschutz:

Hinweise zum Datenschutz

Corona:

Den Hygieneregeln der bayrischen Staatsregierung sowie den Hinweisen an der Strecke sind ohne Ausnahme Folge zu leisten!

Mit Abgabe der Nennung akzeptiert jeder die Ausschreibung des Vereins.
Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise, ein faires Rennen und viel Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.