Generelle Informationen für Gastfahrer

Generelle Informationen für den Fuchstalring – Outdoorstrecke

Der Bau und Erhalt der Strecke fordert sehr viel Arbeit und kostet natürlich auch Geld…
Die Bahnbenutzungsgebühr stellt dabei eine Vergütung für Arbeit, Material, die Abnutzung und den Erhalt der Strecke dar. Wir möchten anderen Fahrern, die keine eigene Strecke haben, die Möglichkeit geben auf Deutschlands größter Strecke zu fahren und Spaß an unserem Hobby zu haben.
Gastfahrer können jederzeit auf unserer Strecke fahren – auch Fahranfänger sind herzlich willkommen. Diese können auch unter der Woche ohne großes Publikum trainieren. Anwesende Vereinsmitglieder stehen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wer auf der Strecke fahren möchte muss sich aber auch an bestimmte Regeln halten:

  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über unser Online-Buchungstool und ist verpflichtend!
  • Wer die Tageskarte bei einer Kontrolle vor Ort nicht vorweisen kann wird des Geländes verwiesen
  • Bereits bezahlte Tageskarten werden grundsätzlich nicht zurückerstattet (Reuegeld)
  • Die Benutzungsgebühr ist im Fall der Banküberweisung vor dem Befahren zu entrichten.
  • Die Benutzung der Strecke erfolgt auf eigene Gefahr
  • Wer beim Schwarzfahren erwischt wird zahlt 50 € Nachlösegebühr!
  • Schwarzfahrer riskieren einen Streckenverweis, -verbot oder eine Anzeige!
  • Es dürfen nur Fahrzeuge im Maßstab 1/8 und kleiner auf die Strecke
  • Seinen Müll hat jeder wieder selbst mitzunehmen – Müllentsorger werden angezeigt
  • Das Fahrerlager unter dem Fahrerstand ist bei Bedarf für Vereinsmitglieder frei zu machen
  • Fahrkarten gelten nicht an Rennwochenenden oder wenn die Strecke gesperrt ist!

Generelle Informationen für die RUF Arena – Indoorstrecke

Ruf-Arena Hallenordnung 2021/2022

  • Lipo’s dürfen nur in einem dafür geeigneten Liposack geladen werden
  • Lipo’s dürfen nur in einem dafür geeigneten Liposack und dem dafür vorgesehenen Blechschrank gelagert werden
  • Die Reifen müssen an dem dafür vorgesehenen Platz abgeschmiert werden
  • Für das Befahren und Verlassen der Rennstrecke bitte nur den dafür gekennzeichneten Bereich der Boxengasse nutzen
  • Mindest-Bodenfreiheit von 3mm für Pancars
  • Mindest-Bodenfreiheit von 5mm für 1/10 Tourenwagen
  • Die Bodenfreiheit muss vor jeder Fahrt überprüft werden
  • Das Betreten auf der Rennstrecke ist nur mit sauberen Schuhen ( Hallenschuhen ) gestattet
  • Getränke und Essen auf der Rennstrecke sind verboten
  • Das Betreten der Küche ist für unbefugte Personen nicht gestattet
  • In der gesamten Halle herrscht absolutes Rauchverbot
  • Der verursachte Müll muss von den entsprechenden Personen selbst ordnungsgemäß entsorgt / mitgenommen werden
  • Stühle müssen vor dem Verlassen der Halle auf den Tisch gestellt werden (hochstellen zum einfachen Saugen unter den Tischen)
  • Der Schrauberplatz muss wie vorgefunden, sauber verlassen werden
  • Keine Toiletten vorhanden

SARS-CoV-2 Besonderheiten

Aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 können Termine auch kurzfristig abgesagt oder anberaumt werden. Die jeweils aktuellen Termine findet ihr hier auf der Homepage unter dem Punkt Termine. Gastfahrertage werden ausschließlich unter den 2G-Regelungen durchgeführt. Wer ohne Nachweis erscheint erhält keinen Zugang zur RUF Arena. Wir bitten euch, bei eurem Besuch in der RUF Arena unser Hygiene- und Abstandskonzept zu jeder Zeit einzuhalten. die grundsätzlichen Regelungen für den Landkreis Landsberg und den Freistaat Bayern können unter den folgenden Links abgerufen werden:

Aktuelle Meldungen des Landkreis Landsberg
Aktuell gültige Regelungen und weitere Informationen bayerischen Innenministeriums
Aktuelle Fassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Kommentare sind geschlossen.